Namensvergabe für das Vereinshaus im Marienberg

Stadtverwaltung
Rathausplatz 4
52531 Übach-Palenberg

Übach-Palenberg, den 07.10.2019


Antrag nach § 4 der Geschäftsordnung für den Rat und die Ausschüsse;
hier: Namensvergabe für das Vereinshaus im Marienberg


Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren,

die Fraktion der CDU im Rat der Stadt Übach-Palenberg stellt folgenden Antrag gem. § 4 der GeschO für den Rat:

Der Rat der Stadt Übach-Palenberg möge beschließen, das bisher namenlose Vereinshaus in Marienberg möge zukünftig „Benno-Werth-Haus“ benannt werden.


Begründung:
Im Stadtteil Marienberg gab es eine evangelische Volksschule, die in den 50er Jahren erbaut wurde, dieses Schulgebäude wurde später Grundschule und nach Auflösung dieser Grundschule der Förderschule zugeschlagen. Nach Schließung der Förderschule wurde das ehemalige Schulgebäude vor einigen Jahren in ein Vereinshaus umgewandelt, in dem heute acht Vereine ihr Zuhause haben. An diesem Vereinshaus angeschlossen ist die ehemalige Turnhalle, die heute als Festhalle bzw. Mehrzweckhalle für vielfältige Veranstaltungen genutzt wird. Im Treppenhaus dieses Vereinshauses befinden sich Messingwerke, die seinerzeit von Benno Werth geschaffen wurden, wie übrigens auch die Messingkreuze, die in jeder Klasse hingen. Eines dieser Kreuze befindet sich heute in unserem Ratssaal. Von daher bietet es sich geradezu an, dieses Haus nach dem leider verstorbenen Kunst- und Kulturpreisträger unserer Stadt, Benno Werth, zu benennen. Die bis zu seinem Tode an seiner Seite stehende Lebenspartnerin Frau Prof. Dr.rer.nat. Dr.h.c. Gisela Engeln-Müllges würde dies sehr befürworten.


Freundliche Grüße

Gerd Gudduschat
Fraktionsvorsitzender

zurück zu: Anträge der Fraktion Auf teilen Auf teilen
Mitglied werdenImpressumKontaktDatenschutz